Es geht wieder los: Der PSD Eventsommer kommt!


Nürnberg – In nicht einmal drei Monaten, am 25. Juni, startet der PSD Eventsommer 2022 am Airport Nürnberg. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Abstinenz fiebert man bei Veranstalter werk :b events der Rückkehr der Lebensfreude ebenso entgegen wie beim Festivalpublikum, das sich auf vier grandiose Open Air-Konzerte mit großen Namen auf einer neuen Veranstaltungsfläche freuen darf. Wer hätte am 20. Juli 2019 gedacht, als beim Latin airport Festival das Bühnenlicht erlosch, dass es über 1000 Tage dauern würde, bis im Nürnberger Knoblauchsland wieder der Sound des PSD Eventsommers erklingen würde? Niemand! Um so größer ist die Vorfreude auf die vier Wochenenden im Juni und Juli diesen Jahres und das Comeback auf der großen Bühne. Corona will werk :b events dabei hinter sich, aber nicht außer acht lassen. Stand jetzt gelten für die Festivals jedoch keinerlei Einschränkungen was den Zugang und die Zuschauerkapzität betrifft.. Und so zahlt es sich einmal mehr aus, dass man bei der Nürnberger Eventagentur bereits seit Ende 2021 auf diesem Sommer hinarbeitet. „Die Zeit ist jetzt. Die Menschen wollen Leben und das in jeglicher Hinsicht. Wir wollen unseren musikalischen Freedom Day am 25. Juni mit dem Start der PSD Eventsommers feiern, gefolgt von drei weiteren, lebensbejahenden Open-Air Konzerten bis Mitte Juli am Airport Nürnberg. Es kribbelt. Dieses Gefühl haben wir lange vermisst“, sagt Christopher Dietz, Geschäftsführer von werk :b events. Internationale EDM-Stars beim Garlic Land Festival Der Umzug auf die neue Open Air-Festivalfläche auf dem P31 hinter dem Eventpalast, deutet bereits an, dass der diesjährige Sommer neue Maßstäbe setzen soll. „Die neue Fläche ist weitläufiger und gibt uns in vielen Bereichen mehr Möglichkeiten, das Festivalerlebnis noch attraktiver zu gestalten. Wir haben uns ein spannendes Konzept für das Venue einfallen lassen, das die Besucher einbindet und in seinen Bann ziehen wird. Mit dem Garlic Land Festival soll es beginnen“, blickt Dietz voraus. Das Electronic Dance Music Festival am 25. Juni, das 2021 seine Premiere auf der Bergbühne feierte, erhielt schon einiges an Vorschusslorbeeren und wurde bereits als „Nürnberger Tomorrowland" bezeichnet. In der Tat treten hier mit Headliner Martin Solveig und EDM-Mastermind Kungs zwei Künstler auf, die schon auf dem legendären Festival im belgischen Boom vor 400.000 begeisterten Musikfans spielten. Pascal Letoublon, dessen Hit „Friendships (Lost my Love)“ 2021 nicht nur über die sozialen Medien, sondern auch die europäischen Charts eroberte, gehört ebenso zum Line-Up wie die Sängerin Leony, die just für diesen Song gefeatured wurde. Das Stimmwunder aus Chammünster wird von deutschen Radiostationen rauf und runter gespielt und begeistert mit eigenen Tracks, wie „Paradise“, „Faded Love“, „Remedy“ oder „Vize“. Für Letzteren tat sie sich mit dem Nürnberger DJ und Produzenten Avaion zusammen, der auch beim Garlic Land Festival 2022 spielt. Abgerundet wird das Line-Up von Federico Kay und Newcomer Chris el Greco, der es bei TikTok auf über 2 Millionen Follower bringt und dort während der Corona-Krise von seinem Schaffen als DJ und Musiker berichtete. Der „King of Rap“ hält Hof in Nürnberg Das HIP HOP GARDEN FESTIVAL am 2. Juli kann ebenfalls mit großen Namen aufwarten und nimmt die Fans mit auf eine musikalische Zeitreise. Diese startet bei RUN-DMC und den Anfängen der HipHop-Kultur, macht einen ausgiebigen Halt bei Kool Savas, dem „King of Rap“, und gibt durch die US-amerikanische Musikerin Reverie einen Ausblick in die glorreiche Zukunft des gepflegten Sprechgesangs. Kool Savas kommt im Vorfeld seiner „Sound meines Lebens“ Tour nach Nürnberg, die ihn im September erneut nach Mittelfranken führen wird. Savas ist seit über 20 Jahren im Geschäft und gilt als einer einflussreichsten und erfolgreichsten deutschen Rapper überhaupt. Er hat unzählige andere Künstler und HipHop-Fans gleichermaßen inspiriert, motiviert und geprägt. Flankiert werden die drei elektrisierenden Live-Auftritte von RUN-DMC, „KKS“ und Reverie durch ein namhaftes DJ-Quintett mit Local Hero DJ Polique, DJ Remake, DJ Rapture, Mr. Tone und Kollege Defra. Wie auch bei den anderen Festivals findet die anschließende After Show Party im mach1 in der Kaiserstraße statt. Alle Festivalbesucher haben dort freien Eintritt und machen in Nürnbergs Premium Club im Herzen der Stadt die Nacht zum Tag.


Bewährtes Line-Up bei „Nürnberg meets Mallorca“ Sieben Tage später, am 9. Juli, steigt dann der heiß ersehnte Festival-Klassiker am Airport Nürnberg, nämlich die N1 Super Sommer Sause. Der Name ist auch bei der siebten Auflage Programm und so bescheren werk :b events und Hit Radio N1 den fränkisches Mallorca-Fans dank eines Line-Ups, das sich liest wie das Who is Who der Partyinsel, eine gehörige Portion Malle-Feeling. Von Peter Wackel und Mickie Krause, über Mia Julia, Lorenz Büffel und Isi Glück, bis hin zu Ikke Hüftgold, Almklausi, den Remmidemmi Boys und DJ Papaoke sind alle Sause-Lieblinge mit am Start. Komplettiert wird das Party-Orchester von keinem Geringeren als Oli.P, der auf eine lange und erfolgreiche Musikkarriere mit etlichen Hits zurückblickt und bereits 2019 am Airport Nürnberg auftrat – damals noch beim More and More 90’s Festival. Dieses zählt 2022 nicht zum PSD Eventsommer, geht aber in einem neuen Format auf und findet als 90/2000er FLASHBACK am 21. Oktober im Rahmen der Lieblingswelt in der Kia Metropol Arena statt. Die Tickets dafür behalten weiter ihre Gültigkeit, was im Übrigen auch für Eintrittskarten aus den Jahren 2020 und 2021 für die anderen Festivals gilt. Bei der N1 Super Sommer Sause ist außerdem schnell sein angesagt, da sie schon jetzt fast ausverkauft ist. Nicky Jam kehrt zurück, die Lebensfreude auch Wie vor drei Jahren schließt dann auch heuer das Latin airport Festival den PSD Eventsommer ab. Und wie „damals“ steht mit Nicky Jam auch am 16. Juli 2022 der Latin Superstar überhaupt auf der Bühne, um für seine unzähligen Fans zu performen. Neben dem Reggaeton-Sänger sind vier weitere hochkarätige internationale Live-Acts am Start: Lunay, J Alvarez, Chimbala und Groupo Extra. Die Begeisterung bei Christopher Dietz und seinem Team ist riesig, die Lust, die Frankenmetropole an den vier Wochenenden noch schöner zu machen ebenfalls: „Nürnberg kommt wieder zusammen und die Lebensfreude kehrt zurück. Schon jetzt schmücken unsere Plakate das Stadtbild und wir spüren eine echte Aufbruchstimmung bei den Fans und unseren Partnern, die uns weiter die Treue gehalten haben. Hier gilt unser Dank vor allem der PSD Bank Nürnberg, die uns als Namensgeber bereits 2020 ihre volle Unterstützung zugesagt hat, damit wir ein solches Vorhaben für die Menschen in Nürnberg und Umgebung realisieren können.“ Helmut Hollweck, Vorstand der PSD Bank Nürnberg eG, kann die vier Wochenenden im Juni und Juli ebenfalls kaum erwarten: „Als Hauptsponsor freut sich die PSD Bank Nürnberg, auch 2022 die kulturelle und musikalische Vielfalt in der Region zu fördern. Unser aller Optimismus hat sich gelohnt: Endlich können wir wieder gemeinsam mit den Menschen feiern und Sommer-Highlights teilen. Die Besucher können außerdem auf Aktionen und Gewinnspiele rund um den PSD Eventsommer gespannt sein.“ Die Karten für alle vier Festivals gibt es online sowie an ausgewählten Vorverkaufsstellen im U1/Wöhrl und im E-Werk in Erlangen. Man rechnet bei werk :b events mit mehr als 45.000 Besuchern und hofft, danach nicht wieder 1000 Tage bis zum nächsten Festival warten zu müssen.


Mehr Informationen, die vollständigen Line-Ups und Tickets gibt es unter www.psd-eventsommer.de.